eiko_icon eiko_list_icon Verkehrsunfall

Hilfeleistung
H2 VU
Zugriffe 1260
Einsatzort Details

Unterteuringen, K 7735
Datum 18.06.2019
Alarmierungszeit 20:57 Uhr
Einsatzende 22:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 27 (davon 6 in Bereitschaft)
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Oberteuringen
  • Fl.Obt.1/19-1
  • Fl.Obt.1/44-1
  • Fl.Obt.1/42-2
Feuerwehr Friedrichshafen
  • Fl.FN.1/52-1
Fahrzeugaufgebot   Fl.Obt.1/19-1  Fl.Obt.1/44-1  Fl.Obt.1/42-2  Fl.FN.1/52-1
H2 VU

Einsatzbericht

Am Dienstagabend wurde für die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Oberteuringen um kurz vor 21 Uhr "Vollalarm" ausgelöst. Grund war die Meldung eines schweren Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße 7735 zwischen Unterteuringen und Ittenhausen, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sein soll. Daher wurde automatisch der Rüstwagen der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshafen Abt. Stadt mit schwerem technischen Rettungsgerät mitalarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeugs konnte die Lage bestätigt werden. Ein Unfallfahrzeug war von der Straße abgekommen, woraufhin es sich überschlagen hatte und auf der Seite zum liegen kam. Der Fahrer war entgegen der anfänglichen Meldung glücklicherweise nicht im PKW eingeklemmt, - konnte diesen aber auch nicht selbstständig verlassen.

Der anwesende Notarzt ordnete aufgrund der hohen Unfallkinematik eine schonende Rettung an, weshalb durch die Einsatzkräfte das Fahrzeugdach mittels hydaulischer Rettungsschere entfernt werden musste.

Im Anschluss konnte der einzige Fahrzeuginsasse dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Behandlung übergeben werden.

Mehrere Bäume, die durch den Unfall stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind, mussten aus Gründen der Sicherheit noch vor Ort gefällt werden.

Nachdem herumliegende Fahrzeugteile noch von der Straße entfernt wurden, konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Michael Fischer sowie der Kreisfeuerwehrpressesprecher Martin Scheerer machten sich zwischenzeitlich vor Ort ein Bild von der Einsatzlage.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder